Schwere Unwetter rollen auf uns zu!!

Schwere Unwetter ziehen über der Region auf. Ab 14 Uhr soll es am Mittwoch laut Deutschem Wetterdienst (DWD) ordentlich krachen – und das voraussichtlich bis in die frühen Morgenstunden des Donnerstags.

Wie der DWD am Vormittag mitteilte, ist ab dem Nachmittag von Südwesten her mit kräftigen Gewitter zu rechnen. Diese sind insbesondere begleitet von Starkregen (20 bis 30 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, örtlich auch noch mehr).

Zudem sind im Zusammenhang mit den zu erwartenden Gewittern Sturmböen zwischen 80 und 100 Stundenkilometern zu erwarten. Sogar einzelne orkanartige Böen bis 110 Kilometern pro Stunde sind nicht ausgeschlossen.

Eine weitere Begleiterschienung ist größerer Hagel mit einem Durchmesser zwischen zwei und drei Zentimetern. Dabei bleibe es zunächst schwülwarm mit Höchsttemperaturen von 28 bis 32 Grad, im Bergland bis zu 27 Grad.

Die Gewitter ziehen in mehreren Etappen durch und dauern gebietsweise bis in die Nacht zum Donnerstag an. Die heftigsten Entwicklungen sind jedoch vom späten Nachmittag bis eingangs der Nacht zu erwarten.

Die sogenannte Vorabinformation des DWD – es handelt sich noch nicht um eine konkrete Unwetterwarnung – betrifft in der Region die Kreise Heinsberg und Düren. Der DWD weist insbesondere darauf hin, dass eine exakte Vorhersage über Ort und Zeit der Niederschläge schwierig ist: „Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte“, heißt es.

In der Nacht zum Donnerstag lassen die Gewitter laut DWD nur langsam nach. Und auch am Tag bleibe es wolkig bis stark bewölkt mit einzelnen Schauern und Gewittern. Die Temperaturen erreichen am Donnerstag nur noch Höchstwerte von 20 bis 24 Grad, in den Hochlagen bis zu 18 Grad. Und auch am Freitag bleibt es etwas kühler bei 21 bis 23 Grad. Dann werde es wieder sonniger, so der DWD.

https://www.aachener-zeitung.de/nrw-region/schwere-unwetter-rollen-auf-die-region-zu_aid-39534637?utm_source=facebook&utm_medium=instant-message